Tracking-Info
Blog

+49 - 511 - 270 416 0

info@aldebaran.de

Was bisher geschah

Wir haben die aldebaran GmbH im Mai 1998 gegründet. Das Team bestand damals aus Usch Wildt, Moritz Both, Stefan Hackenthal und Corinna Hohls. Vor Firmengründung waren wir jahrelang freiberuflich in der EDV-Branche tätig, nun hatten wir das Einzelkämpfertum satt und schlossen uns zusammen.

Vier Jahre lang arbeiteten wir in dieser Konstellation, unterstützt durch unsere langjährigen freien Mitarbeiter/innen. Unsere Schwerpunkte lagen und liegen auf der Softwareentwicklung für Banken, (Rück-)Versicherungen, Industrie und Hochschulen sowie auf Schulungen.

Die Geschäftsführung verantworten Moritz Both, Torsten Crass, Barbara Kraus und Usch Wildt.

Warum wir so heißen

Der aldebaran ist der hellste Stern im Sternbild des Stier und ein sogenannter "Roter Riese". Er steht am Ostrand der Sterngruppe Hyaden. Der Name stammt aus dem Arabischen (Al Dabaran = der [den Hyaden] Nachfolgende). Am besten ist er in den Wintermonaten am Abendhimmel zu sehen.

Nicht zu verwechseln ist der Name mit "Alderaan", dem Heimatplaneten von Prinzessin Leia aus Star Wars – das wäre auch ein schlechtes Omen gewesen, denn Alderaan wurde in Episode 4 zerstört.

Scotty in tiefer Meditation bei grünem aldebaran Whiskey
Scotty in tiefer Meditation bei grünem Whiskey

Vielmehr haben wir uns zu dem Namen durch Star Trek anregen lassen – dort wird der berühmte grüne aldebaran Whiskey erwähnt und auch konsumiert. Im Bild dokumentiert ist Scotty, der auf dem Holodeck der Enterprise-D, in einer Holo-Projektion der alten Enterprise über grünem Whiskey meditiert.

Da der aldebaran das Versorgungsdepot der Sternenflotte für dieses Getränk darstellt, hat er also Planeten – das freut uns natürlich, und wir hoffen, eines Tages dort eine Zweigstelle zu errichten.

Aber zuerst geht's los zur nächsten Kunden-Mission...

USS Enterprise NCC 1701